Behandlung Trockenes Auge

Trockenes Auge: Diagnose

Wie lässt sich ein trockenes Auge diagnostizieren?

In erster Linie bedarf es eines ausführlichen Gespräches mit dem Patienten und der ausführlichen Schilderung der Beschwerden. Danach erfolgt die Ursachenfindung durch das genaue Hinterfragen äußerer Faktoren. Verschiedene Untersuchungen zur Dokumentation des Befundes sind möglich und sinnvoll.

Dazu zählt unter anderem die Untersuchung mit der Spaltlampe, sie stellt den vorderen und mittleren Augenbereich dar.

Zusätzliche Tests umfassen Anfärbeverfahren mit unterschiedlichen Farbstoffen. Hiermit lassen sich Verluste bzw. Veränderungen an Epithelzellen nachweisen.

Weiterhin kann die Sekretionsmenge der Tränenflüssigkeit durch bestimmte Tests dokumentiert werden, wie z.B.der Schirmertest und mit der Tränenfilmaufrisszeit lässt sich die Zusammensetzung des Tränenfilms testen.

Unter dem Link "Sprechstunde" erhalten Sie einen genauen Überblick über die Untersuchungen im Rahmen Sprechstunde für trockene Augen.

» weiterlesen: Behandlung "Trockenes Auge"